Firmengeschichte


Den Grundstein für seine Firma legte Heinz Cürten mit seinem Meisterbrief im Maler- und Lakiererhandwerk 1979.

Nach guter Vorbereitung und Planung gründete er 1981 den heutigen Traditionsbetrieb im Bergischen. Der schnell wachsende Malerbetrieb besteht bereits im Jahr darauf aus zwei Gesellen und zwei Auszubildenden.

Im Jahr 1986 beginnt Mathias Cürten seine Ausbildung zum Maler und Lackierer, der zehn Jahre später die Meisterprüfung (1996) folgt. Damals verfügte das stetig wachsende Unternehmen über einen Stamm von acht Mitarbeitern.

Am 01. Mai 2006 feierte das Biesfelder Malerunternehmen sein 25 jähriges Bestehen und, einen Monat später, die Übergabe an die nächste Generation. Am 01. Juni 2006 übernahm Mathias Cürten die Leitung des väterlichen Betriebes.

Der Handwerksbetrieb erfüllt nun seit über 30 Jahren die Erwartungen seiner Kunden und überzeugt mit seinem Team von sieben Fachkräften, einer Angestellten und einem Meistern durch Qualität und Erfahrung.

Im Januar 2015 hat Janik Cürten seine Ausbildung mit Erfolg abgeschlossen.

Durch ständige Schulungen ist das Unternehmen technisch und handwerklich auf dem neusten Stand.



Eckdaten der Firmengeschichte